Link verschicken   Drucken
 

Tischtennis-Herren des TVH freuen sich über neue Mannschafts-Trikots und gewinnen.

11.12.2014

Schon vor dem letzten Heimspiel in der Bezirksklasse, Gruppe 5, am Mittwochabend gegen die Mannschaft vomTV Lützelhausenkonnte sich das Tischtennis-Herrenteam des TV Hochstadt freuen. Sie bekamen neue schöne Mannschafts-Trikots und –Shorts von ihren Sponsoren, dem Autohaus Fremder in Dörnigheim und dem TV Hochstadt überreicht. Verkaufsleiter Andreas Fremder vom Autohaus in Dörnigheim und Ursula Aurbek vom TVH-Vorstand kamen gemeinsam in die Turnhalle der Fritz-Schubert-Schule und statteten die Herren mit dem neuen sportlichen Outfit aus. Und das zeigte umgehend positive Wirkung! Die Hochstädter waren spielerisch in der Partie von Anfang an überlegen, starteten mit 2:1 Punkten in den Doppelpaarungen und legten auch in den Einzelbegegnungen eine Bilanz von 7:1 Spielen hin, die insgesamt zu einem deutlichen Heimspielerfolg von 9:2 führten. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle von der glücklichen und motivierten Tischtennismannschaft um Mannschaftsführer Werner Hagemann und Abteilungsleiter Klaus Fischer geht an dieser Stelle nochmals in Richtung der Sponsoren. Sportlich gesehen möchte das Team den „Höhenflug“ zunächst für das letzte Heimspiel des Jahres am Sonntag, 14.12.2014, um 9:30 Uhr, gegen den TV Wächtersbach und danach auch in der Rückrunde der Bezirksklasse nutzen, um den Klassenerhalt zu sichern.

 

Foto: Von links: Wolfgang Zahn, Martin Burger, Patrick Puth, Friedel Nix, Volker Hartmann, Klaus Fischer, Werner Hagemann, Walter Brons, Ursula Aurbek und Andreas Fremder.